Video

 

Referenzen

 

ME

Warum ich Personal Trainer geworden bin?

2011 bekam ich die Diagnose, dass meine Wirbelsäule mein Körpergewicht nicht mehr tragen kann. Mein Rücken sollte mit Schrauben versteift werden. Der Tiefpunkt in meinem Leben. Und gleichzeitig der Start in ein neues Leben.

Mein Ziel: in drei Jahren wollte ich zum selben Arzt gehen, schmerzfrei vor ihm stehen und ihm sagen können: Sie haben sich geirrt!

Ich hatte starke Schmerzen, konnte mich kaum bewegen. Ich wollte mir selbst helfen. Also lernte ich so viel ich konnte über den menschlichen Körper und darüber, wie man ihn mit gezielten Training wieder aufbauen und ihn von Schmerzen befreien kann. Ich lernte wie man alles kombiniert: Kräftigungsübungen, gezieltes Dehnen, Mobilisieren von Körperstrukturen, Aktivierung von Muskelketten. 

Heute weiß ich was den Körper stark und robust macht gegen die alltägliche Belastung die auf jeden Menschen, jeden Sportler und Alltagsathleten einschlagen. 

Den Arzt habe ich nach vier Jahren noch einmal besucht und ihm zumindest eine Entschuldigung abringen können. Irren ist menschlich.

Das aber hat mir gezeigt, dass der Sport und das Wissen über die Fähigkeiten des eigenen Körpers – wenn man ihn richtig trainiert und behandelt – wertvoller ist als eine Diagnose allein auf Grundlage der Allgemeinmedizin. 

Never Give up. Es gibt immer einen Weg!

Zertifikate

2012

Ärtzlich Geprüfter Persomal Trainer

Pilates Trainer

Laufschultrainer/ Berater

Kursinstrukcter Autogenes Training

Sportpsychologie Basic

Reha Trainer

Wirbelsäulen Gymnastik Trainer

2013

PT Foundation Holmes Place Berlin

2014

Physiotherapeutisches Seminar Schwerpunkt Lendenwirbelsäule

2016

Blackroll Trainer Ausbildung bei Black Roll Hamburg

Exos Performance  1 von Mark Vestegen  in Herzogenaurach

2017

OS Physio Coach bei Oliver Schmitdlein  Bewegung für Sportmedizin und Orthopädie

Return to Activity Algorhytmus  RTA  Oliver Schmitdlein ( Deutsche Fussball National Mannschaft Physiotherapeut )

DieFaszie im Functional Training Seminar ( Dennis Krämer ) Ostheopath und Physiotherapeut

Functional Myofascial Trainer  ( Dennis Krämer )

Functional Patterns Online Seminar

2018

CRT Certifeid Functional Trainer ( Eberhardt Schlömmer )

ABOUT

Meine Trainingsphilosophie

Mindset | die richtige Einstellung zum Sport – positive Gedanken – aufs Ziel fokussieren – die beste Version deiner Selbst im Kopf entstehen lassen

Food | mit der richtigen Ernährung Entzündungen im Körper vermeiden – Körperfett reduzieren – Muskeln aufbauen – schneller Regenerieren – verletzungsfrei bleiben – mehr Power für’s Training

Training | Atmung – Körperhaltung – Dauer der Übungen und des Trainings – Reihenfolge der Übungen – das entscheidet über den Erfolg des Trainings

Regeneration | Ohne regelmäßige Trainingspausen, kein Erfolg – Übertraining und Erschöpfung führen zu Verletzungen – Superkompensation ausschöpfen – Gönn dir, was dich glücklich macht!

Mindset. Food. Training. Regeneration. Das ist mein Trainingskonzept. Fehlt eines dieser vier Elemente ist es schwierig langfristige Erfolge im Training zu erzielen. Denn das eine baut auf das andere auf.

In mein Training fließen Elemente aus dem Pilates, Yoga, der Physiotherapie, dem Athletiktraining, dem Funktionellen-, Mobilitäts- und Faszientraining. Ich bilde mich konstant weiter, um immer auf dem neusten Stand zu sein, meinen Klienten Antworten auf ihre Fragen liefern zu können und sie schmerz- und verletzungsfrei an ihr Ziel zu bringen.

Als Personal Trainer betrachte ich jeden Menschen individuell und stimme die Stunden darauf ab. Denn: jeder bringt seine eigene Geschichte und Bewegungsmuster mit und sollte vor Trainingsbeginn gründlich analysiert werden. Die Körperhaltung, mögliche Fehlhaltungen und daraus entstehende Schmerzen sind im meinem Training im Fokus. Schmerzen und Verletzungen sollten mit dem richtigen Training gar nicht erst auftreten.

Ich komme selbst aus dem Leistungssport, habe jahrelang Basketball gespielt, mit Profis trainiert. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig es ist ein starkes körperliches Fundament zu haben.

Das Wunder ist eine Frage des Trainings!